Projektsteuerung Groß-Gerau „ehemaliges Südzuckergelände“

Nach Aufgabe des Zuckerfabrikstandortes in Groß-Gerau im Jahr 2007 und erfolgter Altlastensanierung im Jahr 2010 stand das ehemalige Fabrikgelände der Südzucker AG zum Verkauf. Im Februar 2013 hat die nextparx GGSZ GmbH das ca. 29 ha große im Norden der Stadt Groß-Gerau gelegene ehemalige Fabrikgelände der Südzucker AG erworben.
Als Grundlage einer Entwicklungskonzeption hat die Stadt in enger Abstimmung mit dem Erwerber ab Mitte 2012 eine umfassende Bestandsanalyse sowie verschiedene Nutzungsszenarien erarbeitet. Als städtebauliche Lösung soll auf dem Gelände eine Nutzungsmischung aus Gewerbe, Grün und Wohnen etabliert werden.
Um eine geordnete städtebauliche Entwicklung zu erzielen, wurde die Aufstellung eines Bebauungsplanes veranlasst. Dieser formuliert die planungsrechtlichen Rahmenbedingungen für eine stadt- und umweltverträgliche Wiedernutzbarmachung des ehemaligen Südzuckergeländes. Dabei galt es eine Reihe immissionsschutz- und naturschutzrechtlicher Auflagen zu berücksichtigen. Dazu zählen insbesondere die Restriktionen durch Lärmemissionen von Bahn-, Flug- und Straßenverkehr, die Umsiedlung von streng geschützten Mauereidechsen sowie die Renaturierung des Mühlbachs im Bereich der sogenannten Zuckerteiche (ehem. Sedimentationsteiche der Südzucker AG).

Im Rahmen des Projektes wurden folgende Projektentwicklungs- und Projektsteuerungs- sowie fachplanerischen Leistungen erbracht:

  • Durchführung einer umfassenden Bestandsaufnahme und -analyse
  • Erstellung verschiedener Nutzungsszenarien für die Entwicklung des Geländes auf Grundlage der Ergebnisse der Bestandsanalyse
  • Erarbeitung einer städtebaulichen Entwicklungskonzeption aufbauend auf den Ergebnissen der Nutzungsszenarien
  • Entwicklung und Visualisierung von städtebaulichen Entwurfsvarianten
  • Freiraumplanerischer Entwurf für die Renaturierungsmaßnahme Mühlbach/Zuckerteiche, Entwurf Parkkonzept inkl. Eidechsenhabitat
  • Verkehrsplanerische Begleitung, Erschließungsvarianten Anschluss Südzuckergelände an den Nordring
  • Koordination und Durchführung des Bauleitplanverfahrens und Betreuung damit einhergehender Verfahren
    • Änderungsverfahren des Regionalen Flächennutzungsplans (RegFNP)
    • Freistellung von Bahnbetriebszwecken nach § 23 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG)
  • Umweltprojektbegleitung: E-A-Bilanzierung, Umweltbericht und -prüfung, Koordination artenschutzrechtlicher Prüfungen und Genehmigungen
  • Operative Projektsteuerung, Termin- und Maßnahmenplanung
  • Unterstützung bei der Erstellung eines städtebaulichen Vertrags

Verweise:
Homepage Stadt Groß-Gerau
Homepage nextparx

Foto 1:
Google Maps

Foto 2:
Bing Maps